Nova Scotia - Les Voyageurs

Direkt zum Seiteninhalt
Nordamerika 2018


Ostkanada - März 2018

Wir sind am 05.03. in Halifax angekommen. Leider konnte das Schiff wegen Sturm nicht in den Hafen und wir mussten fast 1 Woche warten, bis wir Paul aus der Quarantäne befreien konnten. Während dieser Zeit erkundeten wir Halifax und machten Ausflüge nach Peggys Cove und Lunenburg. Die Abende verbrachten wir in unserer "Stammkneipe" in der Nähe des Hotels. Wir hatten uns im nostalgisch kuscheligen Hotel Waverly Inn einquartiert.




Nachdem die Übernahme von Paul problemlos verlaufen ist, machten wir uns auf den Weg nach Süden. Nach einem Abstecher zur Bay of Fundy, die wegen dem grössten Tidenhub der Welt, bis zu 16 Meter, bekannt ist, ging erst einmal gar nichts mehr. Wir steckten in einem Schneesturm auf dem Highway fest und mussten die Nacht auf einem Truckstop verbringen.
Am nächsten Tag kämpften wir uns durch dichtes Schneetreiben weiter Richtung Grenze USA. Dort mussten wir einige Fragen beantworten und Paul wurde einer Leibesvisitation unterzogen.
Wir dürfen nun 6 Monate in den USA bleiben.


Zurück zum Seiteninhalt